Ganzheitliche Psychotherapie

Ganzheitliche Psychotherapie meint die Wahrnehmung des ganzen Menschen.
Seiner Seele, seinem Herzen,
seinem Verstand, seinem Intellekt,
seinem Körper, seiner Gestik und Mimik.
Seiner Gegenwarts- und Herkunftsfamilie, seiner ganze Familiensippe.

Die Ganzheit und die Fülle des Lebens kann wieder werden.
Aus Getrennt-Sein wird Eins-Sein.
Integration und Zustimmung sind das Ziel:   ES IST WIE ES IST.

Goethes "Faust" beschwört im ersten Teil der Tragödie die Ganzheit:
"Wie alles sich zum Ganzen webt, Eins in dem andern wirkt und lebt…"

Ganzheitliche Psychotherapie - Psychotherapie - Eva Pientka - Ganzheitliche Psychotherapie